Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Verbindlichkeit

Buchungs-Bedingungen

Bezeichnungen im Weiteren:

Stimme & Musik (Heike Görz) = Künstler

Paare, Jubilare, sonstige private Personen = Buchende

 

1. Verbindlichkeit Buchung

Der Buchende kann den Künstler über die gewünschte Art der Zeremonie und deren Zeitpunkt persönlich, telefonisch oder per E-Mail anfragen.

Mit definitiver Zusage des Künstlers und konkreter Bestätigung des Buchenden (persönlich, telefonisch, per E-Mail oder per Post) ist die Buchung beidseitig verbindlich.

 

2. Stornierung

Der Künstler storniert nach beidseitiger Unterzeichnung der Verbindlichkeitserklärung nicht.

Eine Stornierung der Buchung seitens des Buchenden ist generell möglich.

Diese ist unverzüglich nach Bekanntwerden schriftlich (E-Mail / Post) mitzuteilen.

2.1. Erfolgt die Stornierung im Zeitraum bis zu 14 Tagen nach Zusage des Buchenden entstehen dem Buchenden keine Kosten.

2.2. Für Stornierung danach fallen Kosten an. Die mit den Vorbereitungen der Zeremonie verbundenen Kosten des Künstlers gehen dann zu Lasten des Buchenden, es wird eine Mindest-Bearbeitungs-Pauschale

in Höhe von 100,00 € fällig. Diese Pauschale des Künstlers ergibt sich aus den Arbeits-Zeitstunden für Vorstellung in Wort und Klang, Beratung, Material (Kosten für Papier, Druck, ggf. Porto).

2.3. Bei Stornierung von Seiten des Buchenden ab 4 Wochen vor dem Termin der Zeremonie bis zum Tag der Zeremonie fallen 450,00 € für den Buchenden an. Das sind ca. 50 % des vereinbarten Zeremonie-Honorars.

 

3. Event & Honorar - VB       

 

4. Krankheit

Der Künstler verpflichtet sich, bei Krankheit für entsprechenden Ersatz zu sorgen.

Das Honorar wird dann ggf. neu verhandelt; keinesfalls wird es höher als vorab vereinbart ausfallen.

Erkrankt der Buchende, ist es ihm selbstverständlich frei gestellt, die Zeremonie in Terminabsprachemit dem Künstler zu verschieben.

Sollte Termin-Verschiebung für den Buchenden nicht infrage kommen, gilt Punkt 2.2.

 

5. Datenschutz

Der Buchende ist einverstanden, dass der Künstler seine persönlichen Daten maschinell erhebt, speichert und nutzt. Diese personenbezogenen Daten sind zum Zwecke der Durchführung der Zeremonie und Erstellung des Manuskripts und Rede erforderlich und werden auf der Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben. Ohne diese Angaben können Leistungen des Künstlers leider nicht in Anspruch genommen werden.

Der Buchende ist gemäß Artikel 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber dem Künstler um umfangreiche Auskunftserteilung über die gespeicherten personenbezogenen Daten zu ersuchen. Gemäß Artikel 16 und 17 DSGVO kann der Buchende jederzeit gegenüber dem Künstler die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.

 

6. Foto/ Videoerlaubnis

(bitte bei Einverständnis ankreuzen)

O       

Der Buchende ist damit einverstanden, dass im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Künstlers Fotos und Daten (Videos) ausschließlich kontextgebunden verwendet werden, um die Aktivitäten des Künstlers in Printmedien und im Internet darzustellen. Der Künstler verpflichtet sich, bei diesen Präsentationen persönliche Daten, wie Namen und Adressen des Buchenden nicht zu verwenden. Der Buchende stellt dem Künstler ggf. Fotos seines Hochzeitsfotografen zur Verfügung. Der Künstler verpflichtet sich, diese bei Nutzung für eigene Zwecke mit der Signatur des Fotografen zu kennzeichnen.

 

Gelesen und akzeptiert:              

                                                                    

Ort/ Datum/ Unterschrift Buchende

 

Gegengezeichnet SUM/ Görz: